Langeness – "Land unter"

Eine Hallig liegt auf Höhe des Meeresspiegels. Langeness ist da keine Ausnahme. Die Gezeiten sind der ständige Begleiter der Einwohner von Langeness. Insbesondere in den kalten Wintermonaten vom Herbst bis April/Mai könnte die Flut auch mal höher als normal ausfallen und die Halligen überfluten. Nur die Warften gucken dann noch aus dem Meer heraus. “Land unter” wird das hier genannt. Wir hatten das Glück dieses Schauspiel während unseres kleinen Urlaubes mitzuerleben. Spannend, aber auch irgendwie bedrohlich…

Hier sind noch 2 weitere Beiträge von mir zum Thema Langeness: Sonnenuntergang und Impressionen.

Ähnliche Artikel:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *